+43 650 8642464

info@kinesiologie-elisabeth-schuster.at

nach Vereinbarung

Angezeigt: 1 - 3 von 3 ERGEBNISSEN

Cortisol

wird in der Nebennierenrinde gebildet. Cortisol, das stärkste Stresshormon, gilt als eines der wichtigsten Hormone. Ohne Cortisol wäre der Mensch nicht lebensfähig. Es hilft dem Körper mit Stress umzugehen und Allergien sowie Entzündungen unter Kontrolle zu halten. Es gibt mehrere Stresshormone, aber Cortisol ist das mit den größten Auswirkungen auf den Körper. Starker und akuter Stress führt zu einem erhöhten Cortisolspiegel und in der Folge steigt der Blutzuckerspiegel, damit sie genug Energie für Kampf oder Flucht haben. Beschwerden: Depressionen, Erschöpfung, Müdigkeit, Infektanfälligkeit, Allergien, Auswirkungen eines hohen Cortisolspiegels: Vermehrter Appetit und Verlangen nach bestimmten Nahrungsmitteln Vermehrtes Körperfett Verminderte Muskelmasse Verminderte Knochendichte …

Nebenniere

 Wie kann sich eine Nebennierenschwäche zeigen? Müde und antriebslos, auch ausreichender Schlaf ändert nichts Körperliche, geistige, seelische Schwäche, erhöhte Sensibilität Verlieren Gewicht und haben wenig Appetit Können einen niedrigen Blutdruck haben Frauen leiden auffällig häufig unter dem PMS oder die Periode bleibt aus Unreine Haut mit Akne Änderung der normalen Körperbehaarung kann vorliegen Negative Lebenseinstellung, Depressionen, nur langsame Erholung von Krankheiten Schlaflosigkeit, aufwachen gehäuft zwischen 2 und 4 Uhr Reizbarkeit Mitmenschen gegenüber, häufig emotionale Ausbrüche Schlechte Merkfähigkeit mit Konzentrationsstörungen, man braucht für alles mehr Zeit als früher Lustlosigkeit-auch beim Sex, da die Libido vermindert ist Energielosigkeit am Morgen (man kommt …

Schuster Elisabeth Kinesiologin

Ihre Spezialistin im nördlichen Burgenland

Sie sind auf der Suche nach einer alternativen Methode?

Mit fachlicher Kompetenz und Einfühlungsvermögen unterstütze ich Sie als akademische Kinesiologin der ÖAGK bei Ihren Anliegen.

In der Chinesischen Medizinlehre wird der Mensch als Einheit von Körper, Geist und Seele betrachtet. Diese respektvolle Sichtweise faszinierte mich und ließ meine Begeisterung mit allem, das mir auf meinem kinesiologischen Weg begegnete, wachsen.

Für mich war es immer von großer Wichtigkeit, nicht nur das Symptom, sei es körperlicher oder seelischer Natur, zu betrachten, sondern auch den Ursprung eines Symptoms aufzudecken, um langfristig gesunden zu können. In der Kinesiologie fand ich die geeignete Form, um mit Hilfe des kinesiologischen Muskeltest herauszufinden, wo im Körper besteht ein Ungleichgewicht, und was braucht der Mensch, um wieder in Harmonie, Zufrieden- und Gesundheit kommen zu können.

liebe grüße,

Ihre Kinesiologin Elisabeth

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner