+43 650 8642464

info@kinesiologie-elisabeth-schuster.at

nach Vereinbarung

Die KnK ( in anderen Ländern auch Psycho-Kinesiologie (PK genannt) ist wohl die „eleganteste“ Methode, Konflikte aus der Vergangenheit aufzudecken, zu balancieren und schließlich zu einer Quelle von Kraft, Gesundheit und Kreativität werden zu lassen. Sie ist kein Ersatz für klassische Psychotherapie, sondern eine Methode, die auf eigenen Füßen steht.
KnK ist eine Technik, die auf folgenden Grundannahmen beruht:

  • Jede körperliche Imbalance hat ihren Ursprung ganz oder zum Teil im Unterbewussten, wo alle Kindheitserinnerungen gespeichert sind. Wenn die Erinnerungen konfliktbeladen sind, sprechen wir von einem unerlösten seelischen Konflikt (USK).
  • Jeder Mensch hat viele dieser unerlösten seelischen Konflikte. Der Konfliktinhalt bestimmt später die Art der Imbalance, während die Schwere des USK die Schwere der Imbalance bestimmt.
  • Gesundung wird erzielt, wenn sich der Klient an den Konfliktinhalt erinnert und der Konflikt neurophysiologisch vom Nervensystem entkoppelt wird.
  • Alle Imbalancen körperlicher und seelischer Art sind prinzipiell auszugleichen. Der Schlüssel dafür und die Verantwortung für die Gesundheit liegen im Unterbewussten des Klienten. Einen Zugang dazu zu finden, gelingt zuverlässig mit den Techniken der KnK

Quelle: https://www.ink.ag/ausbildung/psycho-kinesiologie-pk/