+43 650 8642464

info@kinesiologie-elisabeth-schuster.at

nach Vereinbarung

  • Stille Entzündung
    Stille Entzündungen: Die unterschätzte Gefahr in unserem Körper In der heutigen Zeit, in der die Aufmerksamkeit auf akute Krankheiten und offensichtliche Beschwerden gerichtet ist, werden stille Entzündungen oft übersehen. Diese unsichtbaren Feuerherde im Körper können langfristig schwerwiegende Folgen haben, insbesondere wenn sie mit Zahnherden in Verbindung gebracht werden. Was sind stille Entzündungen? Stille Entzündungen, auch als chronische, niedriggradige Entzündungen (silent Inflammation) bekannt, sind Prozesse im Körper, die über einen längeren Zeitraum hinweg bestehen bleiben, oft ohne offensichtliche Symptome. Im Gegensatz zu akuten Entzündungen, die als schmerzhafte und offensichtliche Reaktionen auf Gewebeschäden auftreten, können stille Entzündungen subtil sein und unbemerkt bleiben, …
  • Brennnessel
    Brennnessel-Urtica dioica-die große Brennnessel Urtica urens die kleinere, zartere Brennnessel „Meisterin der Essenzen“ Die Brennnessel ist nach der TCM dem Wasserelement, der Niere zugeordnet. Sie scheint dazu geschaffen zu sein das Nieren Yin zu stärken. „Die Säfte nährt und beschützt“ Die Brennnessel ist eine mehrjährige Pflanze, die in vielen Teilen der Welt heimisch ist. Sie ist für ihre brennenden Brennhaare bekannt, die bei Berührung ein brennendes, juckendes Gefühl auf der Haut verursachen können. Die Pflanze kann eine Höhe von bis zu 1,5 Metern erreichen. Die Blätter sind grün und oft herzförmig. Sie ist in Europa, Asien, Nordamerika und Afrika verbreitet. …
  • Bauchfett-Leber-Hormone
    Der verborgene Zusammenhang zwischen Bauchfett, Nebenniere, Leber und Hormonen Bauchfett ist weit mehr als nur ein ästhetisches Problem. Es ist eine komplexe Angelegenheit, die weitreichende Auswirkungen auf unsere Gesundheit hat. Es gibt einen faszinierenden Zusammenhang zwischen Bauchfett, den Nebennieren, der Leber und verschiedenen Hormonen, der oft übersehen wird. Lassen Sie uns einen genaueren Blick darauf werfen. Die Rolle der Nebennieren: Die Nebennieren sind kleine Drüsen, die auf den Nieren sitzen und eine Vielzahl lebenswichtiger Hormone produzieren, darunter Cortisol und Adrenalin. Cortisol, oft als „Stresshormon“ bezeichnet, spielt eine zentrale Rolle im Stoffwechsel und kann den Blutzuckerspiegel erhöhen. Unter chronischem Stress produzieren …
  • Mikronährstoffe
    Mikronährstoffe: Die Vor- und Nachteile, die jeder kennen sollte Mikronährstoffe spielen eine wesentliche Rolle in unserem täglichen Leben. Diese winzigen, aber entscheidenden Nährstoffe – Vitamine, Mineralien und Spurenelemente – sind für das reibungslose Funktionieren des Körpers unerlässlich. Doch wie bei den meisten Dingen gibt es auch hier Vor- und Nachteile, die es zu beachten gilt. Vorteile von Mikronährstoffen: 1. Gesundheitsförderung: Mikronährstoffe tragen maßgeblich zur Aufrechterhaltung der Gesundheit bei. Vitamine wie Vitamin C, D und B-Komplex sowie Mineralien wie Eisen und Calcium unterstützen das Immunsystem, stärken Knochen und Zähne und regulieren den Stoffwechsel. 2. Energie und Vitalität: Die richtige Aufnahme von …
  • Stoffwechsel und Hormone
    Hormone und Gewichtsregulierung Hormone regulieren unser Körpergewicht. Die übermäßige Anlagerung von Fett im Bauchbereich, sind meist die Folge eines Überschusses von Östrogen (Östrogendominanz). Ebenso kann eine Unterfunktion der Schilddrüse beteiligt sein. Meist sind auch die Hormone Cortisol, Estradiol, Progesteron, Testosteron und DHEA erniedrigt. Ist das Verhältnis zwischen Estradiol, Testosteron und Progesteron nicht ausgewogen, sind Wasser und Fetteinlagerungen die Folge. Bei Menschen, die hohem Stress ausgesetzt sind, produzieren die Nebennieren vermehrt Cortisol. Dadurch entsteht eine Insulinresistenz, es kommt zu starker Fettansammlung in den Zellen. Hormone zur Gewichtsregulierung Insulin Insulin ist das wesentliche Speicherhormon des Menschen und hat die Funktion, die Nährstoffspeicherung …
  • Cortisol
    wird in der Nebennierenrinde gebildet. Cortisol, das stärkste Stresshormon, gilt als eines der wichtigsten Hormone. Ohne Cortisol wäre der Mensch nicht lebensfähig. Es hilft dem Körper mit Stress umzugehen und Allergien sowie Entzündungen unter Kontrolle zu halten. Es gibt mehrere Stresshormone, aber Cortisol ist das mit den größten Auswirkungen auf den Körper. Starker und akuter Stress führt zu einem erhöhten Cortisolspiegel und in der Folge steigt der Blutzuckerspiegel, damit sie genug Energie für Kampf oder Flucht haben. Beschwerden: Depressionen, Erschöpfung, Müdigkeit, Infektanfälligkeit, Allergien, Auswirkungen eines hohen Cortisolspiegels: Vermehrter Appetit und Verlangen nach bestimmten Nahrungsmitteln Vermehrtes Körperfett Verminderte Muskelmasse Verminderte Knochendichte …
  • Emotionen und Glaubenssätze
    Glaubenssätze kinesiologisch lösen Emotionen beeinflussen unser Leben in allen Bereichen. In der chinesischen Medizin sind Emotionen den Elementen und den dazugehörigen Organen zugeordnet. Die Hauptemotion im Holzelement ist Zorn und Wut, im Feuerelement die Freude, im Erdelement Grübeln und Sorge, im Metallelement Traurigkeit und im Wasserelement die Angst. Dazu gibt es noch viele weitere Emotionen, die dem jeweiligen Organ zugeordnet sind. Emotionen und Glaubenssätze Kann eine Emotion zum Zeitpunkt der Entstehung nicht ausgelebt werden, kann sich die Emotion in einem Organ ablagern. Dies kann dann oft zu negativen Glaubenssätzen führen. Wer kennt sie nicht die Glaubenssätze wie „Ich bin nicht …
  • Immunsystem
    Die beste Waffe gegen das Virus ist UNSER IMMUNSYSTEM. Davon hört und liest man von unserer Gesundheitsbehörde leider kaum oder gar nichts – oder habe ich das übersehen? Ein intaktes Immunsystem wehrt zuverlässig Erreger ab. Jetzt, in der kalten Jahreszeit brauchen wir vor allem das lebenswichtige Vitamin D, sowie viel Bewegung um die Botenstoffe und Abwehrzellen des Immunsystems aktiv werden zu lassen. Ebenso benötigt der Körper ausreichend Ruhe um das Stresshormon Cortisol abzubauen, welches in der Nebenniere gebildet wird. In meiner Praxis bemerke ich, dass bei vielen meiner Klienten die Nebenniere verstärkt Stress anzeigt. Stress, der entsteht aus Angst vor …
  • Nebenniere
     Wie kann sich eine Nebennierenschwäche zeigen? Müde und antriebslos, auch ausreichender Schlaf ändert nichts Körperliche, geistige, seelische Schwäche, erhöhte Sensibilität Verlieren Gewicht und haben wenig Appetit Können einen niedrigen Blutdruck haben Frauen leiden auffällig häufig unter dem PMS oder die Periode bleibt aus Unreine Haut mit Akne Änderung der normalen Körperbehaarung kann vorliegen Negative Lebenseinstellung, Depressionen, nur langsame Erholung von Krankheiten Schlaflosigkeit, aufwachen gehäuft zwischen 2 und 4 Uhr Reizbarkeit Mitmenschen gegenüber, häufig emotionale Ausbrüche Schlechte Merkfähigkeit mit Konzentrationsstörungen, man braucht für alles mehr Zeit als früher Lustlosigkeit-auch beim Sex, da die Libido vermindert ist Energielosigkeit am Morgen (man kommt …
  • Schuster Elisabeth Kinesiologin
    Ihre Spezialistin im nördlichen Burgenland Sie sind auf der Suche nach einer alternativen Methode? Mit fachlicher Kompetenz und Einfühlungsvermögen unterstütze ich Sie als akademische Kinesiologin der ÖAGK bei Ihren Anliegen. In der Chinesischen Medizinlehre wird der Mensch als Einheit von Körper, Geist und Seele betrachtet. Diese respektvolle Sichtweise faszinierte mich und ließ meine Begeisterung mit allem, das mir auf meinem kinesiologischen Weg begegnete, wachsen. Für mich war es immer von großer Wichtigkeit, nicht nur das Symptom, sei es körperlicher oder seelischer Natur, zu betrachten, sondern auch den Ursprung eines Symptoms aufzudecken, um langfristig gesunden zu können. In der Kinesiologie fand …
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner